Webcam

webcam
Facebook Image

Anmeldung

Wer ist Online

Keiner

Geburtstage

Keine kommenden Geburtstage

Designed by:
SiteGround web hosting Geerd Ebeling

Faszination Fliegen lernen

 

Abheben, Aufsteigen, der Sonne entgegen; all die kleinen Alltagssorgen am Boden zurücklassen und unsere Welt aus der Vogelperspektive genießen; schnell und ohne Verkehrsprobleme einige hundert Kilometer entfernt eine Verabredung wahrnehmen; ein verlängertes Wochenende oder einen ungewöhnlichen Urlaub erleben.

 

lilienthal

Der Traum vom Fliegen ist so alt wie die Menschheit. 

In unserem Verein kann dieser Traum für Sie Wirklichkeit werden

 

 

Ziele, die mit dem Auto oft eine Tagesreise bedeuten, rücken mit dem Flugzeug bedeutend näher. Mit dem Flugzeug können Sie ca. 1200 Flugplätze in Europa in wenigen Stunden auf dem kürzesten Weg erreichen. Das Flugzeug wird bei der zunehmenden Verkehrsdichte auf unseren Straßen, privat ebenso wie geschäftlich, die beste Alternative werden. 

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit  ca. 70 Mitgliedern und betreiben Motorflug, Ultraleichtflug, Modellflug und Ballonfahren.

 

Wir sind Mitglied im Deutschen Aeroclub ( DAeC ), im Deutschen Ultraleichflugverband ( DULV ) und im Deutschen Freiballonsport-Verband ( DFSV ). Seit über 50 Jahren sind unsere Mitglieder in den Organisationen der Sportfliegerei tätig. 

  

Bei uns haben Teamgeist, Toleranz, Selbstlosigkeit und Idealismus einen sehr hohen Stellenwert. Wer sich für die Fliegerei mit all` ihren Nebensächlichkeiten interessiert, wird sich bei uns wohl fühlen. 

 

Unsere Heimat ist der Flugplatz Bad Gandersheim. Von hier können wir zu jedem Flugplatz in Deutschland und in Europa starten. Außer unserem Verein sind auf diesem Flugplatz noch ein weiterer Motorflugverein und vier Segelflugvereine zu Hause.

 

In unserer Hangar ( Halle Nr. 6 ) sind ca. 10 Motor- und Ultraleichflugzeuge untergestellt. Einige Stellplätze sind an private Flugzeugbesitzer vermietet. Wartungsarbeiten und Reparaturen an den Flugzeugen werden von unseren speziell ausgebildeten Flugzeugwarten erledigt. Das hat den Vorteil, dass wir zur Erledigung dieser Arbeiten nicht zu einer anderen Firma fliegen müssen, und können sicher sein, ständig genau zu wissen, wie es um unsere Flugzeuge bestellt ist.

 

 

Die Flugausbildung richtet sich nach den Europäischen Vorschriften für Flugzeugbesatzungen ( Joint Aviation Requirements - Flight Crew Licensing / JAR-FCL ) und der „Verordnung über die Ausbildung und Prüfung von Luftfahrtpersonal“ ( LuftPersV ), die zusammen mit weiteren Richtlinien vom Bundesminister für Verkehr herausgegeben wurde.

 

 

In unserem Verein ist die Ausbildung zusätzlich im Ausbildungshandbuch und in Ausbildungsplänen festgelegt.  Diese stellen wir Ihnen gern vor.

  

 Lesen Sie hier mehr zu den Inhalten der Ausbildung...

 

Sprechen sie uns bitte an, wir helfen Ihnen gerne weiter.


 

Piper__Robin